google416f51d7e63aee5f.html Sportfischer Walkenried

Homepage - Sportfischer Walkenried

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Angelteiche rund um Walkenried


Die im 12. Jahrhundert von Mönchshand angelegte und kulturhistorisch bedeutende Teichlandschaft
die von der einstigen Blütezeit des Zisterzienserklosters Walkenried zeugt,
ist ein technisches Denkmal das heute zum Weltkulturerbe gehört.

Es ist ein Erbe, das auch für die Zukunft zu sichern und durch Menschenhand zu bewahren gilt.
In diesem Sinne verstehen die Walkenrieder Sportfischer ihre Arbeit.

Die Teiche liegen in Naturschutzgebieten und unterliegen somit besonderer Schutzwürdigkeit.
Heute werden in Walkenried 16 Teiche von etwa 30 ha von den Walkenrieder Sportfischern bewirtschaftet.
Einige Teiche werden nur zur Aufzucht genutzt. In 5 Teichen kann geangelt werden.
Alle Teiche sind "Himmelsteiche" deren ausgeklügeltes Umlaufsystem aus der Zeit der Zisterzienser Mönche stammt.
Ohne Wasserleiter speisen sie sich aus sumpfigen Wiesen, vom Regen und der Schneeschmelze.
Entwässert wird teilweise noch immer über die erste Holzverrohrung und Eichenzapfen .
 
 

counter skript
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü